URL dieses Beitrags:

 

Arnold Umformtechnik

Leichtbau stellt Automatisierung vor Herausforderungen

(Fachartikel aus MECHATRONIK 9-10/2017, S. 24 bis 27) Der Fahrzeugbau setzt vermehrt auf einen Materialmix aus Aluminium und höherfesten Stählen. Allerdings lässt sich dieser Materialmix nicht mit herkömmlichen Schweißverfahren automatisiert verbinden. Alternative Verbindungslösungen sind daher gefragt.  [weiter...]

 

Saint-Gobain_Inside-Chamber1_s.jpg

Saint-Gobain Bearings

Das Projekt „leiseres Auto“ nimmt Fahrt auf

(News - Forschung und Entwicklung vom 26.09.2017) Erstmalig stellt ein Komponentenzulieferer eine Geräuschtesteinrichtung vor.  [weiter...]

 

Brose_Aufmacherbild_Chauffeur-4.0_n.jpg

Brose

Chauffeur 4.0

(Fachartikel aus MECHATRONIK 7-8/2017, S. 6 bis 9) Brose als Systemlieferant für Mechanik, Elektrik, Elektronik und Sensorik treibt mit seinen Innovationen den Wandel mit an: Elektrofahrzeuge brauchen Leichtbauteile und intelligente mechatronische Systeme – wie sie das Familienunternehmen für Türen, Sitze, Elektromotoren und Antriebe im Portfolio hat.  [weiter...]

 

Brose_Wachstum_s.jpg

München

Brose strebt weiteres Wachstum an

(News - Unternehmen und Märkte vom 21.07.2017) Die Brose Gruppe investiert in neue Produktionskapazitäten und Entwicklung. Bei der Strategie für China setzt Brose verstärkt auf lokale Hersteller und strebt in den nächsten fünf Jahren bis zu 10 Milliarden Euro Umsatz an.  [weiter...]

 

Schunk-Rädergreifer_n.jpg

Schunk

Servogreifer flexibilisieren die Räderproduktion

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2017, S. 6 bis 9) Eine Montagelinie für Kompletträder, auf der eine große Variantenvielfalt an Räder- und Reifenkombinationen hocheffizient nach neuesten Qualitäts- und Sicherheitsstandards produziert werden kann, nutzt zum robotergestützten Einkleben der Wuchtgewichte einen hochflexiblen Servogreifer.  [weiter...]

 

KUKA

Robotik von morgen mit der Mensch-Roboter-Kollaboration

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2017, S. 18 bis 20) Es existieren viele Szenarien von der Zukunft mit Robotern in der Öffentlichkeit. Manche sehen Roboter als menschenähnliche Unsympathen, die uns die Arbeit wegnehmen, viele aber sind fasziniert und arbeiten an einer Zukunft mit Robotern. Hier erfährt man, wie sich KUKA die Zukunft der Roboter vorstellt.  [weiter...]

 

KUKA

Roboter bestücken Spitzgussmaschinen schnell und exakt

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2017, S. 21 bis 23) 52 Stanzteile in 35 Sekunden und 0,1 Millimeter genau in die Spitzgussmaschine platziert – dies ermöglichen 25 KUKA Roboter bei der Herstellung von Steuergehäusen für die Automobilindustrie.  [weiter...]

 

Dürr & KUKA

Automatisierte Lackierlösung für die Industrie

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2017, S. 26 bis 27) Dürr und KUKA haben gemeinsam eine integrierte Lösung für den automatisierten Lackauftrag mit einem kompakten Roboter entwickelt.  [weiter...]

 

Omron Robotik

Mobile Roboter lösen das Anpassungsproblem

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2017, S. 28 bis 30) Während stationäre Roboter in vielen Fabriken und Produktionsanlagen bereits etabliert sind und dort eine wichtige Rolle spielen, werden mobile Plattformen ein wesentlicher Bestandteil in zukünftigen Fabriken sein.  [weiter...]

 

Yaskawa

Automatisierung einer Kaltwalzmaschine

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2017, S. 32 bis 34) Ein renommierter Automobilzulieferer verfolgt bei der Profilherstellung an Gelenkwellen nicht alltägliche Lösungen.  [weiter...]