URL dieses Beitrags:

 

HMS-make-or-buy-titel_s.jpg

HMS

Wie sich der IIoT-Lernprozess beschleunigen lässt

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2020, S. 6 bis 9) Digitalisierung lässt sich nicht schlagartig umsetzen, sondern ist ein Prozess, der schrittweise und in aufeinander aufbauenden Stufen ablaufen wird. Dafür müssen sich die Verantwortlichen unterschiedlichen Lernprozessen stellen, um die jeweils notwendige Wissensbasis zu schaffen. Betroffen davon sind keineswegs nur technische Themen, ebenso geht es z. B. um Verwaltungsstrukturen, Sicherheitsfragen, Kundenerwartungen und vieles mehr. Lernen erfordert dabei immer iterative Prozesse, braucht also Zeit, und oft werden Fortschritte erst nach Fehlern erzielt, was dann nicht nur Zeit, sondern auch Geld kostet. Bleibt also die Frage, wie sich die schrittweise Digitalisierung für das eigene Unternehmen am besten vorantreiben lässt.  [weiter...]

 

LQ Mechatronik-Systeme

Einsatz eines standardisierten Produktbaukastens

(Fachartikel aus MECHATRONIK 7-8/2019, S. 32 bis 33) Projektierung schon im Vorfeld des eigentlichen Beschaffungsprozesses elektromechanischer Bauteile.  [weiter...]

 

HMS-Titelgrafik_s.jpg

HMS

So einfach geht IIoT: Cloud-Lösung „out of the box“

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2019, S. 6 bis 8) Mit Fortschreiten des IIoT stellt sich vielmehr die Frage nach dem „Wie“? Wie bringt man sensible Daten sicher in die Cloud? Was muss man beachten, welche typischen Fehler kann man machen? Der Anwenderwunsch ist oft eine Out-of-the-box-Lösung, die ihm aufwendige Entwicklungsarbeit jenseits der eigenen Kernkompetenzen abnimmt.  [weiter...]

 

Lapp

Die Fabrik der Zukunft entsteht

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2019, S. 34 bis 36) Mit einer neuen Strategie im Innovationsmanagement entwickelt LAPP Innovationen für die Fabrik der Zukunft. Drei Beispiele waren auf der Hannover Messe 2019 zu sehen – von vorausschauender Wartung über Single-Pair Ethernet bis hin zur intelligenten Kabeltrommel.  [weiter...]

 

itelligence

Predictive Maintenance verspricht Kostenreduzierung

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2019, S. 37 bis 39) Digitale Potenziale nutzen für Druck- und Temperatursteuerung: Predictive Maintenance optimiert Wartung für Kühltürme  [weiter...]

 

Harting_Han-F+B_s.jpg

Harting

Saubere Verbindung für die Lebensmittelindustrie

(Neue Produkte vom 10.07.2019) Wer in der Lebensmittelindustrie Rüstzeiten und Produktionsunterbrechungen verkürzen will, kann dies durch den Einsatz von Steckverbindern erreichen. Harting hat deshalb die Reihe Han F+B entwickelt. Ihr Design zielt auf eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Reinigungsmittel und auf eine Funktionalität in einem möglichst weiten Temperaturbereich von − 40 bis + 125 °C. Auch die Anhaftung von Schmutz soll dadurch vermieden werden.  [weiter...]

 

Atlas Copco

Produktionstechnik wertschöpfend transformieren

(Fachartikel aus MECHATRONIK 9-10, S. 20 bis 21) Die Industrie unterliegt einem rasanten Wandel. Die Evolution der Montageprozes­se wird durch Industrie 4.0 vor­angetrieben – die Digitalisierung von Fertigung und Montage. Inspiriert durch eine „schlanke Fertigung“ mit einem systematischen Ansatz zur Beseitigung von Verschwendung hat Atlas Copco Tools die „sechs Grundsätze der Wertschöpfung“ entwickelt.  [weiter...]

 

Sick

Trocken, nass oder tiefgekühlt – flexibler Einsatz von Barcodescannern

(Fachartikel aus MECHATRONIK 5/2018, S. 43 bis 45) Der Aufgabenbereich für Barcodescanner in der Lebensmittelproduktion ist riesig. Die Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit eines jeden Lebensmittels steigen stetig. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an Sicherheit, Robustheit und Hygienekompatibilität der Technik. Gut, wenn die Technologie für den kompletten Produktionsprozess standardisiert aus einer Hand kommt.  [weiter...]

 

axoom_oculavis_s.jpg

AXOOM: Hannover Messe

Vernetzung schneller denn je

(News - Veranstaltungen vom 19.04.2018) Die Plattform AXOOM ermöglicht eine einfache Vernetzung von Komponenten unterschiedlicher Hersteller. Auf der Hannover Messe 2018 zeigt AXOOM neue Anwendungsbeispiele wie z.B. vernetzte 3D-Drucker oder die Fernwartung per Datenbrille.  [weiter...]

 

HMS_Anybus-WLAN-access-Point_s.jpg

HMS: Hannover Messe

Geräte per Funk verbinden

(Neue Produkte vom 13.04.2018) HMS Industrial Networks stellt die neuen Anybus WLAN Access Points vor. Diese für die Industrie ausgelegten Infrastrukturgeräte ermöglichen WLAN-Verbindungen mit großer Reichweite. Die Access Points eignen sich insbesondere dafür, Daten von Maschinen und Systemen per Funk zu sammeln, die mit einem Anybus Wireless Bolt oder einer Anybus Wireless Bridge ausgestattet sind.  [weiter...]