URL dieses Beitrags:

 

Sick

Trocken, nass oder tiefgekühlt – flexibler Einsatz von Barcodescannern

(Fachartikel aus MECHATRONIK 5/2018, S. 43 bis 45) Der Aufgabenbereich für Barcodescanner in der Lebensmittelproduktion ist riesig. Die Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit eines jeden Lebensmittels steigen stetig. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an Sicherheit, Robustheit und Hygienekompatibilität der Technik. Gut, wenn die Technologie für den kompletten Produktionsprozess standardisiert aus einer Hand kommt.  [weiter...]

 

HMS_Titel_1-2_2018_s.jpg

HMS Industrial Networks

Kommunikationslösungen für die Fabrik von morgen

(Fachartikel aus MECHATRONIK 1-2/2018, S. 6 bis 9) Die Experten für industrielle Kommunikationslösungen von HMS bieten schon heute zahlreiche Lösungen, die den sicheren Einstieg in die Cloud-Kommunikation einfach möglich machen und zwar sowohl für Bestands- als auch für Neuanlagen. Die kontinuierliche Weiterentwicklung bringt dabei maximale Sicherheit und Flexibilität.  [weiter...]

 

HMS_Titel_1-2_2018_GF-Thilo-Döring_s.jpg

Interview mit HMS

Wechsel in der Geschäftsführung

(Fachartikel aus MECHATRONIK 1-2/2018, S. 10 bis 11) Thilo Döring übernahm zum 30.06.2017 den Vorsitz der Geschäftsführung der HMS Industrial Networks GmbH. Wir sprechen mit Herrn Döring über seine neuen Aufgaben und die zukünftige HMS-Strategie.  [weiter...]

 

HMS-Anybus-Wireless-Bridge-II_s.jpg

HMS Industrial Networks

Anybus® Wireless Bridge™ II eröffnet neue Möglichkeiten für industrielle Funklösungen

(Neue Produkte vom 18.04.2017) HMS Industrial Networks stellt eine neue, verbesserte Version der bewährten Anybus Wireless Bridge vor. Die Anybus Wireless Bridge II ermöglicht eine zuverlässige Funkverbindung mit einer Reichweite von bis zu 400 Metern und unterstützt sowohl Bluetooth als auch WLAN. Die Wireless Bridge ersetzt insbesondere bei Anwendungen in rauen Umgebungen oder schwer zugänglichen Bereichen das Ethernet-Kabel.  [weiter...]

 

30219_fig1_150.jpg

Maschinensicherheit und Produktivität mit QorIQ-Multicore-Prozessoren

Ohne Verletzungsgefahr

(Fachartikel vom 29.04.2014) Sicherheitsvorschriften wie die Maschinenrichtlinie haben unter anderem Auswirkungen auf die Architektur des Steuerungs-Subsystems. Anhand von QorIQ-Multicore-Prozessoren werden Lösungsansätze klar, die nicht nur den Sicherheitsaspekten Rechnung tragen, sondern darüber hinaus die Produktivität der jeweiligen Anlage gewährleisten oder sogar verbessern.  [weiter...]

 

Netzteile in Asphaltmischanlagen

Bodenständige Elektrotechnik

(Fachartikel aus MECHATRONIK 5/2014, S. 33 bis 35) Ein führender Hersteller von Asphaltmischanlagen stellt besondere Anforderungen an die in seinen Anlagen verbauten Netzteile: Zuverlässigkeit und Lebensdauer bei anspruchsvollen Temperatur- und Vibrationsbedingungen.  [weiter...]

 

MB4_180x130_150.jpg

SPS IPC Drives – IC-Haus

Masterbaustein für Safety-Applikationen

(Neue Produkte vom 25.11.2013)  Der BiSS-Masterbaustein iC-MB4 von IC-Haus ermöglicht BiSS- und SSI-Kommunikation über On-Chip-RS-422-Transceiver auf kleinem Bauraum. Im QFN28-Gehäuse bietet der Baustein zwei Möglichkeiten der physikalischen BiSS-Schnittstellenkonfiguration. [weiter...]

 

Industrielles Gateway für Profinet- und Profisafe-Applikationen

Sicherheitsgrenzen überwinden

(Fachartikel aus MECHATRONIK 7-8/2013, S. 19 bis 21) Im Bereich der funktionalen Sicherheit stellt Phoenix Contact ein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsangebot zur Verfügung. Teil des Portfolios ist ein sicheres Profinet-Gateway, das jeweils zwei Profinet-Systeme verbindet.  [weiter...]

 

Intelligentes Werkzeugmanagement

RFID-Systeme mit beschreibbaren Datenträgern

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2013, S. 28 bis 29) Wenn innovative Lösungen in Maschinen und Anlagen Verwendung finden, muss der Kundennutzen oder deren Beitrag zu einem besseren Gesamtergebnis klar vermittelbar sein. Moderne Industrial RFID-Systeme gestalten den Einsatz und die Verwaltung von Werkzeugen einfacher, sicherer und wirtschaftlicher.  [weiter...]

 

Der Trend zu durchgängigen Entwicklungsabläufen ist nach wie vor ungebrochen

Systemdesignsoftware in der digitalen Entwicklung

(Fachartikel aus MECHATRONIK 5/2013, S. 56 bis 57) Hier wird am Beispiel einer HF-Kommunikationsapplikation und eine Lösung präsentiert, bei der man dieselbe Umgebung, denselben Algorithmus sowie dieselben Fehlerbehebungs- und Testmethoden vom ersten Entwurf bis zur endgültigen Implementierung verwenden kann.  [weiter...]