URL dieses Beitrags:

 

InstruNEXTAutomationCenter-Produktbild2_s.jpg

InstruNEXT: SPS IPC Drives 2017

Innovative Softwarelösungen im Zeitalter Industrie 4.0

(Neue Produkte vom 27.11.2017) Die InstruNEXT GmbH stellt erstmals dem Fachpublikum ihre firmeneigen entwickelte Software vor. Das InstruNEXT Automation Center vereint die Bereiche Steuerung, (Prozess-) Automation, Bildverarbeitung, Visualisierung, Fernwartung, Datenanalyse sowie Maschinelles Lernen auf einer einheitlichen Oberfläche.  [weiter...]

 

Phoenix Contact

Flexible Anpassung an sich ändernde Rahmenbedingungen

(Fachartikel aus MECHATRONIK 12/2017, S. 14 bis 17) Industrie 4.0 sowie IoT stellen völlig neue Anforderungen an die Automation. Das müssen Unternehmen bei der Entwicklung neuer Technologien und Geräte bedenken. Phoenix Contact geht noch einen Schritt weiter und hat seine Technologieplattform PLCnext Technology so offen konzipiert, dass selbst zukünftige Anforderungen realisiert werden können.  [weiter...]

 

Zwick

Intuitiv und sicher

(Fachartikel aus MECHATRONIK 12/2017, S. 28 bis 30) Mit testXpert III hat der Prüfmaschinen-Hersteller Zwick Roell eine aktualisierte und umfangreich überarbeitete neue Version seiner Prüfsoftware auf den Markt gebracht.  [weiter...]

 

MHJ-Software_11_2017_s.jpg

MHJ-Software

Ein Wunsch wird wahr …

(Fachartikel aus MECHATRONIK 11/2017, S. 25 bis 27) … wenn Steuerungen die Grafcet-Norm „verstehen“.
Die europäische Norm Grafcet (DIN EN 60848) wurde geschaffen, um in der Automatisierungstechnik die Funktionsweise von Anlagen zu beschreiben.  [weiter...]

 

DOCUFY

Der Siemens-Zug rollt – mit Ziel Digitalisierung

(Fachartikel aus MECHATRONIK 7-8/2017, S. 44 bis 46) Siemens Mobility Locomotives hat seine Technische Dokumentation standardisiert und automatisiert. Umfangreiche Bedienungsanleitungen für Stückzahl eins können so nun auf Knopfdruck erstellt werden.  [weiter...]

 

igus

Automatisierung mit dem Robotik-Baukasten

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2017, S. 24 bis 25) Einfach konfigurieren und kostengünstig automatisieren – das macht der Roboter-Gelenkbaukasten möglich.  [weiter...]

 

Omron Robotik

Mobile Roboter lösen das Anpassungsproblem

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2017, S. 28 bis 30) Während stationäre Roboter in vielen Fabriken und Produktionsanlagen bereits etabliert sind und dort eine wichtige Rolle spielen, werden mobile Plattformen ein wesentlicher Bestandteil in zukünftigen Fabriken sein.  [weiter...]

 

Omron Electronics

Steuerungselektronik für intelligente Automaten

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2017, S. 46 bis 48) Verkaufsautomaten liegen schwer im Trend. Welche Lösungen gibt es bereits, um diese neuen intelligenten Verkaufsautomaten zu ermöglichen? Dieser Artikel befasst sich mit Sensoren zur Anwendererkennung und für zuverlässiges Geldmanagement. Auch fernrücksetzbare Schalter werden berücksichtigt.  [weiter...]

 

Gemalto

Intellectual-Property-Schutz durch Lizenzierung

(Fachartikel aus MECHATRONIK 6/2017, S. 49 bis 51) Zunehmend mehr Intelligenz wandert mit dem IoT in die Sensoren. Die hierfür nutzbare Rechenkapazität ist zwar begrenzt, dennoch muss die Verwendung der integrierten Intelligenz durch Lizensierung geschützt werden.  [weiter...]

 

Lupus_Fahrrad_s.jpg

Smarte Sensoren für das Narrowband-IoT

LUPUS-Electronics, Vodafone und KOMSA entwickeln das echte Internet der Dinge

(News - Forschung und Entwicklung vom 05.05.2017) Das Narrowband-IoT Netz von Vodafone ist die neue standardisierte Technologie für das Internet der Dinge, das noch dieses Jahr in Deutschland eingeführt wird. LUPUS-Electronics entwickelt smarte Sensoren, die keine örtliche Verbindungsstation mehr benötigen, sondern sofort per Mobilfunknetz mit dem Internet verbunden sind.  [weiter...]